Aufzug- & Garagentorsteuerung Gathor


Die Anlage ermöglicht es, zwei Garagentore und einen Aufzug per App zu steuern. Dabei ist es unerheblich wo sich der Nutzer befindet, lediglich eine Internetverbindung muss der App und der Haupt-MCU (MCU = Microcontroller) zur Verfügung stehen. Dabei reicht der Haupt-MCU ein einfaches WiFi-Signal (z.B. von einer FritzBox) vollkommen aus. Es müssen auch keine Ports oder Freigaben am Internetrouter eingerichtet werden. Die einzelnen Komponenten (Haupt-MCU, Aufzugs-MCU und die Gargen-MCU) sind jeweils mehr als 30 m voneinander entfernt, was einer Gesamtstrecke von über 60 m  entspricht. Es wäre möglich, diese Strecke auf bis zu 2 km zu verlängern. Hierfür kommt RS485 (serielle Übertragungstechnik) zum Einsatz. Das System befindet sich beim Kunden seit Mitte 2019 im produktiven Einsatz.


Die App zur Aufzugs- und Garagentorsteuerung.

 

  1. Statusanzeige des Microkontroller
  2. Visuelle Anzeige der Zustände beider Garagentore. Je drei LEDs für jeder Tor. Alle drei grün = Tor geschlossen, Orange-Rot-Orange = Tor geöffnet, Rot-Orange-Lauffolge = Tor befindet sich in Bewegung.
  3. Infotext mit Uhrzeit, Tormeldungen, etc. pp.
  4. Aufzugsteuerung für drei Stockwerke.
  5. Push-Button zum Senden der gewählten Befehle.
  6. Garagentorsteuerung
  7. Freischaltung zum Öffnen oder Schließen der Tore.
  8. Echtzeituhr für interne Verwendung, wie z.B. Logfiles.

Die App zeigt die Android Version, beide Versionen (Android & iOS) findet man in den entsprechenden App-Stores. 


Hardware

  1. Zentrale MCU
  2. Aufzugseinheit
  3. Garagentorsteuerung
  4. RS485 und Spannungsversorung

Beispiele der visuellen Anzeige der Torpositionen.

  • grün - schwarz - grün = Tor geschlossen
  • orange - grün - orange = Tor geöffnet
  • rot - orange - rot im Wechsel = Tor in Bewegung

Das Video zeigt den abschließenden Test der Anlage im Labor. Die beiden Drehteller (unten rechts) simulieren die beiden Garagentore. Die LEDs auf dem Simulator (links neben den Tablett) zeigen je nach Funktionsauswahl die ausgewählten Stockwerke oder das Bewegen der Tore. Bei der App handelt es sich um die iOS Version.


Technische Daten

  • Andriod & iOS App
  • Ein ESP32 Microcontroller und zwei Arduino-Zero Microcontroller
  • Internetkonnektivität über Standard WiFi
  • Vierdraht RS485 Schnittstelle mit einer Reichweite von bis zu 2 km
  • Nur die Haupt-MCU wird per Steckernetzteil mit Strom versorgt, die Anderen Komponenten über die RS485 Leitung
  • 12V DC Betriebsspannung, max. Leistungsaufnahme 2,4 Watt